Wir gehen auf die Suche nach Glaubensüberzeugungen, Emotionen und Konflikten hinter unserem Essverhalten.

-Was bedeutet Essen für mich?

-Welchen negativen Umstand will ich nicht fühlen, bzw. welchen Positiven will ich erreichen? 

-Weshalb brauche ich meine Körperfülle?   

Es ist nie ein Mangel an Motivation, sondern ein unbewusster Gewinn, wenn sich trotz Diät an der Körperfülle nichts ändert.

Wir arbeiten schließlich mit Informationsmedizin; auch was wir unserem Körper täglich zuführen, ist für ihn Information und eben nicht nur stofflich.